myLINE Newsletter

Soja in den Wechseljahren - was bringt's?

Beschwerden in den Wechseljahren (= Menopause), sind vielfältig und für betroffene Frauen meist sehr belastend. Häufig wird über Schlaflosigkeit, Schweißausbrüche und eine veränderte Stoffwechsellage berichtet. Was für manche Frauen erträglich ist, kann für andere eine Qual sein.

Daher gibt es unterschiedliche Tipps, um die Beschwerden zu mindern:

  • Ausreichende Versorgung mit Phytoöstrogenen
  • eine bunte Auswahl an frischen, saisonalen und nährstoffreichen Lebensmitteln
  • Regelmäßiges Training: Ideal ist ein Mix aus Krafttraining (z.B. Kräftigungsübungen), Ausdauertraining (z.B. Walking) und Entspannungstraining (z.B. Yoga)
Was sind Phytoöstrogene?

Phytoöstrogene sind biogene Substanzen, die eine ähnliche Wirkung im Körper erzielen, wie das körpereigene Östrogen. Besonders hoch ist der Anteil in Soja.

Diese Stoffe sind dem körpereigenen Hormon Östrogen ähnlich und können daher im Körper eine vergleichbare Wirkung erzielen. Das kann vor allem dann gegen Beschwerden helfen, wenn der Körper während der Wechseljahre weniger Östrogen produziert.

Der Stoffwechsel verlangsamt sich

Ein veränderter Stoffwechsel durch die Hormonumstellung in der Menopause kann außerdem dazu führen, dass sich Fettpölsterchen besonders hartnäckig einlagern. Umso wichtiger ist es in dieser Zeit, seine Ernährung anzupassen.

Besonders jetzt braucht Ihr Körper viele Vitamine, Mineralstoffe und hochwertiges Eiweiß für Ihre Muskeln und zur Vorbeugung von Osteoporose. Greifen Sie daher öfter zu Hülsenfrüchten (z.B. Bohnen, Linsen), Sojaprodukten, heimischen Fischen und frischem Gemüse.

Um Ihr Gewicht zu managen, können Sie auch 1-2 Mal tägl. die myLINE-Basis Vegeta genießen:

  • 100% Eiweißquelle aus gentechnikfreiem Soja
  • 1 Mahlzeit deckt bereits 30% Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin C und Calcium
  • eine gesamte Mahlzeit mit nur 245 kcal
  • gut verträglich, weil sie frei von Laktose und Fruktose ist
  • rein pflanzlich
  • vegan

Entdecken Sie unser sommerliches Rezept dazu hier.

Kühlender myLINE Soja-Latte-Macchiato

Zutaten für eine myLINE Mahlzeit:

  • 300 ml Sojamilch natur (ungezuckert, ohne Kalzium)
  • 2 leicht gehäufte Messlöffel myLINE-Basis Vegeta
  • 1 Packung myLINE-Geschmacksvariation Cappuccino

Die Sojamilch mit der myLINE-Basis Vegeta und der Geschmacksvariation im Shaker aufschütteln und eventuell kurz kühl stellen.

Tipp: Besonders cremig wird Ihr Latte Macchiato, wenn Sie ihn im Smoothiemaker zubereiten.

Erfolgreich abnehmen mit myLINE

Maria, – 18 kg

Ich hatte eigentlich nie Probleme mit meinem Gewicht. Erst in den Wechseljahren wurden die Fettpölsterchen hartnäckiger. Als ich in Pension ging, kamen noch Extrakilos dazu. Etwas Süßes zum Frühstück, immer wieder eine Kleinigkeit zwischendurch und Kuchen zum Kaffee. Bewegung war tabu. So kam es, dass ich immer größere Kleidung kaufen musste. Es war sehr frustrierend. Irgendwann hat es im Kopf “Klick” gemacht. Ich wollte etwas ändern und startete mit myLINE.

Für mich waren die regelmäßigen Erfolgskontrollen bei meiner Ernährungsexpertin sehr wichtig. Sie hat mir tolle Tipps gegeben, wie ich meine Ernährung Schritt für Schritt umstellen kann. Schon bald kam der Erfolg!

Dass es bei myLINE auch ein Produkt gibt, dass für Frauen in den Wechseljahren perfekt geeignet ist, machte es noch einfacher für mich. Mit der myLINE-Basis Vegeta habe ich in wenigen Minuten eine gesunde Mahlzeit, die meinem Körper extra viel Phytoöstrogen liefert.

Heute bewege ich mich wieder gerne und regelmäßig. Auch meine Kniebeschwerden sind durch die Gewichtsabnahme deutlich besser geworden. Ich lebe nun viel bewusster!

Möchten Sie die Veränderung sehen? Ziehen Sie die weiße Linie im Bild nach rechts oder links.