Stoffwechsel ankurbeln mit der richtigen Körperzusammensetzung

Wir messen regelmäßig Ihren Abnehmerfolg im myLINE Programm mittels geprüften Messmethoden. Warum ist das wichtig? Gesund Abnehmen heißt

  • Fett verbrennen und Muskeln erhalten
  • Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Kalorien verbraucht Ihr Körper
  • Das Idealgewicht dauerhaft halten

Dank der regelmäßigen Erfolgsmessungen können wir garantieren, dass Sie gezielt Fett verbrennen und Ihre Muskeln erhalten. Dabei nutzen wir hochwertige Methoden:

BIA Körperanalyse

Die BIA Körperanalyse ist ein modernes Messverfahren, das in wenigen Sekunden Einblicke in Ihren Körper gibt. Sie können verfolgen, wie sich Ihre Muskulatur, Fettmasse und Ihr Körperwasser entwickelt. Die BIA Körperanalyse wird von Ihrem myLINE Ernährungsexperten durchgeführt und erklärt.

Messung Ihres Bauchumfangs

Die Messung Ihres Bauchumfangs gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viel Fettmasse sich in Ihrer Körpermitte befindet. Besonders das Bauchfett steht in direktem Zusammenhang mit Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes Mellitus oder Schlaganfall. Die Messung ist in wenigen Augenblicken durchgeführt, entweder von Ihrem Ernährungsexperten oder von Ihnen selbst.

Bauchumfang messen in 5 Schritten

  1. Nehmen Sie sich vor dem Frühstück ein Maßband zur Hand.
  2. Stellen Sie sich mit freiem Oberkörper vor einen Spiegel.
  3. Legen Sie das Maßband um Ihre Taille zwischen die unterste Rippe (Rippenbogen) und die Oberkante Ihres Hüftknochens (Beckenkamm).
  4. Das Maßband liegt nun etwa auf Höhe Ihres Bauchnabels und sollte möglichst eng und gerade um Ihren Körper führen.
  5. Entspannen Sie Ihren Bauch und atmen Sie aus. Nun können Sie die Zahl ablesen.

Kein gesundheitliches Risiko besteht bei diesen Werten:

  • Bei Frauen < 80 cm Bauchumfang
  • Bei Männern < 94 m Bauchumfang

Messung Ihres Bauchumfangs

Die Messung Ihres Bauchumfangs gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viel Fettmasse sich in Ihrer Körpermitte befindet. Besonders das Bauchfett steht in direktem Zusammenhang mit Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes Mellitus oder Schlaganfall. Die Messung ist in wenigen Augenblicken durchgeführt, entweder von Ihrem Ernährungsexperten oder von Ihnen selbst.

Die Messung Ihres Bauchumfangs gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viel Fettmasse sich in Ihrer Körpermitte befindet. Besonders das Bauchfett steht in direktem Zusammenhang mit Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes Mellitus oder Schlaganfall. Die Messung ist in wenigen Augenblicken durchgeführt, entweder von Ihrem Ernährungsexperten oder von Ihnen selbst.

Bauchumfang messen in 5 Schritten

  1. Nehmen Sie sich vor dem Frühstück ein Maßband zur Hand.
  2. Stellen Sie sich mit freiem Oberkörper vor einen Spiegel.
  3. Legen Sie das Maßband um Ihre Taille zwischen die unterste Rippe (Rippenbogen) und die Oberkante Ihres Hüftknochens (Beckenkamm).
  4. Das Maßband liegt nun etwa auf Höhe Ihres Bauchnabels und sollte möglichst eng und gerade um Ihren Körper führen.
  5. Entspannen Sie Ihren Bauch und atmen Sie aus. Nun können Sie die Zahl ablesen.

Kein gesundheitliches Risiko besteht bei diesen Werten:

  • Bei Frauen < 80 cm Bauchumfang
  • Bei Männern < 94 m Bauchumfang